Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (134) Rasierklingen erbeutet

    Nürnberg (ots) - Rasierklingen im Wert von ca. 170 Euro erbeuteten am 25.01.2006 zwei bislang unbekannte Männer bei einem Diebstahl in einem Drogeriemarkt in Nürnberg-Eibach.

    Gegen 14.00 Uhr betraten die beiden Unbekannten das Geschäft und hielten sich an einem Regal auf. Als die allein anwesende Filialleiterin die beiden bemerkte, gingen diese Richtung Ausgang und wollten das Geschäft verlassen. Der Angestellten fiel sofort auf, dass aus dem Regal zahlreiche Packungen mit Rasierklingen fehlten, weshalb sie sich einem Mann beim Verlassen des Geschäfts in den Weg stellte. Dieser drückte sie an der Schulter zur Seite und flüchtete. Seinem Komplizen gelang ebenfalls die Flucht. Die Frau blieb unverletzt.

    Beschreibung: 1. ca. 35 Jahre alt, 180 cm groß, rundes Gesicht mit auffallend abstehenden Ohren, dunkle kurze Haare. Bekleidung: schwarze Jacke und Jeans. 2. ca. 165 cm groß, helle Haare, hellgraue Jacke und Jeans.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: