Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (120) Alkoholisierte Jugendliche beschäftigen Polizei und Rettungsdienste

    Fürth (ots) - Zirndorf: Am Freitagabend (20.01.2006) gegen 22.40 Uhr wurde eine 15-Jährige im Zimmermannspark aufgefunden. Das junge Mädchen war nicht mehr ansprechbar und musste von Notarzt und BRK erstversorgt werden. Die 15-Jährige, die erheblich alkoholisiert war, wurde ins Klinikum Fürth eingeliefert.

    Veitsbronn: Übermäßiger Alkoholgenuss während einer privaten Geburtstagsfeier führten am Sonntagmorgen (22.01.2006) gegen 03.00 zu einem Einsatz in der Puschendorfer Straße. Anscheinend beim Pinkeln im Freien war dort ein 18-Jähriger die etwa 4 Meter hohe Böschung zur Puschendorfer Straße hinuntergefallen und liegen geblieben. Ein 20-Jähriger, der ihm zu Hilfe kommen wollte, stürzte ebenfalls die Böschung hinunter und blieb bewusstlos auf der Straße liegen. Nach Erstversorgung am Unfallort wurden beide ins Fürther Krankenhaus gebracht. Der 18-Jährige hatte zu diesem Zeitpunkt über 2 Promille Alkohol im Blut, bei seinem Freund wurde neben starker Alkoholisierung eine Platzwunde am Kopf und eine Gehirnerschütterung diagnostiziert.

    Veitsbronn: Etwa zwei Stunden später bemerkte ein Passant, dass hinter einem Streugutkasten in der Frankenstraße ein betrunkener Jugendlicher liegt. Der 15-Jährige, der zunächst nicht angeben konnte wo er eigentlich herkam wurde geweckt, medizinisch betreut und anschließend zu seinen Eltern gebracht.

    Die vier Jugendlichen hatten großes Glück, dass sie in ihrer hilflosen Situation rechtzeitig aufgefunden wurden. Bei den in diesen Nächten herrschenden Außentemperaturen hätte es auch zu Schlimmerem kommen können.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: