Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (83) Einbrecher festgenommen

    Fürth (ots) - Am Montagmorgen (16.01.2006) beobachtete ein 32-jähriger Ladenbesitzer wie ein zunächst unbekannter Mann versuchte, die Eingangstüre seines Lebensmittelgeschäfts in der Mathildenstraße aufzubrechen. Da der 32-Jährige sofort die Polizei alarmierte, konnte nur wenige Minuten später, im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen ein 33-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Das beim Aufbruchsversuch verwendete und bei der Flucht weggeworfene Stemmeisen entdeckten Polizeibeamte unter einem geparkten Fahrzeug. Noch während der Vernehmung des 33-Jährigen wurde ein weiterer Einbruch gemeldet. Im Verlauf der zurückliegenden Nacht war ein Einbrecher in die Vereinsräume der Fürther Tafel eingedrungen, hatte dort Schränke und Schreibtische durchwühlt aber anscheinend nichts Stehlenswertes gefunden.

    Auf Vorhalt gab der Festgenommene schließlich den Einbruch bei der Fürther Tafel und das versuchte Eindringen in den Lebensmittelladen zu. Da er unter dem Einfluss von Rauschgift stand, wurde eine Blutentnahme bei dem 33-Jährigen veranlasst. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: