Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1744) Trickdiebstahl beim Geldwechseln

    Nürnberg (ots) - Am 07.12.2005, gegen 12.00 Uhr mittags, stand eine bislang unbekannte Frau in einem Supermarkt am Hauptmarkt in Nürnberg vor der Kasse in der Warteschlange. Als sie an der Reihe war, wollte sie von der Kassiererin einen 200-Euro-Schein "kleiner" gewechselt bekommen. Als ihr die Kassiererin darauf hin vier 50-Euro-Scheine aushändigte, wollte die Unbekannte das Geld noch kleiner gewechselt bekommen. Da dies nicht möglich war, verlangte sie den 200-Euro-Schein zurück.

    Als die Unbekannte den Markt wieder verlassen hatte, musste die Kassiererin feststellen, dass sie lediglich drei 50er Scheine zurückbekommen hatte. In Begleitung der unbekannten Frau befand sich auch ein etwa 9-jähriger Junge.

    Beschreibung: Ca. 30 bis 35 Jahre alt, etwa 160 bis 170 cm groß, lange dunkle zum Zopf gebundene Haare, knöchellanger geblümter Rock, südländisches Aussehen.

    Vor weiterem Auftreten wird gewarnt. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/211-3333.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: