Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1658) Wohnungsbrand

Nürnberg (ots) - Am 20.11.2005, gegen 10.15 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in die Zengerstraße in der Nürnberger Bauernfeindsiedlung gerufen. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache brannte es in einer Küche im 2. Obergeschoss des Anwesens. Das Feuer wurde von der Berufsfeuerwehr Nürnberg gelöscht. Der Brandschaden beziffert sich nach ersten Schätzungen auf ca. 30.000 Euro. Glücklicherweise befanden sich während des Brandes keine Personen in der Wohnung. Bei den Aufräumungsarbeiten wurde die tote Katze der Wohnungsmieterin gefunden, die offenkundig den Rauchgasen zum Opfer gefallen ist. Eine weitere Katze sowie ein Kaninchen konnten durch die Feuerwehr aus der Wohnung gerettet werden. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: