Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1606) Handtaschendieb festgenommen

    Nürnberg (ots) - Auf überwiegend ältere Opfer hatte es ein 36-jähriger Arbeitsloser abgesehen, der am 02.11.2005 nach zwei Handtaschendiebstählen festgenommen werden konnte. Der Mann kam in Haft.

    Innerhalb einer Stunde (13.00 bis 14.00 Uhr) stahl der Tatverdächtige zwei 71- und 79-jährigen Rentnerinnen in einem Innenstadtkaufhaus in Nürnberg die Handtasche. Beide Opfer hatten die Tasche an ihren Einkaufswagen gehängt, so dass der Täter keine Mühe hatte, den Diebstahl zu begehen.

    Bei der zweiten Tat rief die Geschädigte laut um Hilfe und machte so Angestellte des Kaufhauses auf den Vorfall aufmerksam. Diesen gelang es, nach kurzer Verfolgung den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

    Bei seiner Festnahme fanden die Beamten noch einen Rucksack auf, der, wie sich später herausstellte, aus einem weiteren Diebstahl stammte. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an.

    Der 36-Jährige, der bereits wegen gleichartiger Delikte in Haft saß, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Er wird wegen Diebstahls angezeigt. Er macht zu den Tatvorwürfen keine Angaben.

    Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, beim Einkaufen die Handtasche nicht unbeaufsichtigt am oder im Einkaufswagen liegen zu lassen. Tragen Sie die Tasche eng am Körper und halten Sie sie verschlossen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: