Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1599) Polizeibeamte in den Arm gebissen

Nürnberg (ots) - Am 03.11.2005, gegen 00.45 Uhr, wurde ein Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte zu einer Diskothek in der Nürnberger Innenstadt gerufen, weil sich dort eine Schlägerei ereignet hatte. Nachdem der Sachverhalt abgeklärt war, sollte ein 33-jähriger Mann als Beschuldigter festgenommen werden. Er weigerte sich aber strikt, zur Dienststelle mitzukommen, weshalb er gefesselt werden sollte. Dabei biss er plötzlich einen eingesetzten Beamten in den Arm. Bei einer anschließenden Rangelei wurde dem Beamten noch ein Teil seiner Dienstkleidung zerrissen. Der Beamte selbst blieb unverletzt. Letztendlich konnte der Beschuldigte überwältigt und zur Dienststelle verbracht werden. Der 33-Jährige wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt. Er wurde nach erfolgter Ausnüchterung aus dem Polizeigewahrsam entlassen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: