Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1567) Raub in Spielhalle aufgeklärt

Nürnberg (ots) - Der Raub in einer Spielothek in der Schwabacher Straße in Nürnberg vom 10.05.2005 ist geklärt. Die Kriminalpolizei Nürnberg ermittelte einen 33-Jährigen aus Nürnberg und nahm ihn fest. Wie berichtet (OTS-Nr. 673 vom 10.05.2005) überfiel ein damals unbekannter Mann gegen 08.00 Uhr die Spielothek. Der Räuber forderte von der allein anwesenden Reinigungskraft die Herausgabe von Bargeld und verlieh seiner Forderung Nachdruck, indem er sein Opfer an den Haaren hinter die Theke zog. Dabei nahm er der Frau den Schlüssel der Spielothek ab. Aus einer Thekenschublade entnahm er Bargeld, aus der Tasche der Reinigungskraft die Geldbörse sowie das Handy und eine EC-Karte. Anschließend flüchtete der Mann, nachdem er zuvor die Frau noch in die Toilette eingesperrt hatte. Allerdings konnte sie sich wenig später selbst befreien und die Polizei verständigen. Umfangreiche Ermittlungen, u.a. die Auswertung der Videoüberwachungsanlage der Spielhalle, führten die Kriminalbeamten auf die Spur des 33-jährigen Tatverdächtigen. Er gestand mittlerweile den Überfall und nannte als Motiv hohe Schulden. Er wird wegen Raubes angezeigt. Das geraubte Geld in Höhe von knapp 2000 Euro hatte er bereits verbraucht. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: