Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1516) Seniorin bei Handtaschenraub verletzt - Täter festgenommen

    Ansbach (ots) - Einen Tag nach dem brutalen Raubüberfall auf eine 78-jährige Bankkundin in Dinkelsbühl (Lkr. Ansbach) konnte die Polizei gestern Abend, 18.10.05, zwei Jugendliche unter dringendem Tatverdacht festnehmen.

    Es waren bei der örtlichen Polizei Hinweise eingegangen, dass die 16 und 17 Jahre alten Jugendlichen für die Tat verantwortlich sein könnten. Nachdem bekannt wurde, dass sich die beiden in einem Zug nach Crailsheim/BW befinden, erfolgte gegen 18.00 Uhr auf dem dortigen Bahnhof der Zugriff durch Kräfte der Bundespolizei.

    Die zwei Tatverdächtigen aus dem Landkreis Ansbach sind geständig. Nach den bisherigen Erkenntnissen der ermittelnden Kriminalpolizei Ansbach hatte der 16-jährige Haupttäter die Tat im Vorfeld genau geplant. Er wollte sich von der erhofften Beute einen Gameboy kaufen. Er bezog seinen 17-jährigen Bekannten in sein Vorhaben ein und sie passten gemeinsam in der Nähe eines Kreditinstituts ein für sie geeignetes Opfer ab. Die Frau hatte sich gerade Bargeld abgehoben. Während der Jüngere den Überfall durchführte, wartete sein Begleiter etwas abseits. Die Beute in Höhe von rund 450 Euro teilten sie sich.

    Wie berichtet, hatte einer der zwei zunächst flüchtigen jungen Männer am Montag, 17.10.05, die Seniorin am Wörnitztor angegriffen und die Handtasche der Frau geraubt. Die wehrlose Rentnerin wurde hierbei hinterrücks zu Boden gestoßen und zog sich einen komplizierten Oberarmbruch zu. Sie befindet sich nach wie vor in stationärer Behandlung.

    Die Festgenommenen werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ansbach heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: