Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1446) Geistig Verwirrter überfiel Pkw-Fahrer

    Schwabach (ots) - Einen räuberischen Angriff auf einen Kraftfahrer unternahm gestern Morgen 03.10.2005, kurz vor 09.30 Uhr, ein 35-jähriger  Arbeitsloser aus Röthenbach.

    Der geistig verwirrte Mann schnappte sich ein Küchenmesser und hielt in der Renzenhofer Straße in Röthenbach/Peg., Landkreis Nürnberger Land, einen 40-jährigen Handwerksmeister aus Schnaittach auf. Nachdem der 40-Jährige sein Fenster heruntergekurbelt hatte, hielt ihm der Angreifer das Küchenmesser an den Kopf und forderte die Herausgabe des Fahrzeuges. Instinktiv gab der Handwerksmeister sofort Gas und konnte weiterfahren. Er konnte dann beobachten, wie der Täter in der Bayernstraße ein weiteres Fahrzeug anhielt und dort auf dem Beifahrersitz Platz nahm.

    Der 40-Jährige eilte zu Hilfe, informierte den Fahrer des anderen Fahrzeuges, so dass der mutmaßliche Täter freiwillig ausstieg und das Küchenmesser fallen ließ.

    Der Mann, der von göttlichen Eingebungen sprach, wurde in eine psychiatrische Fachklinik eingewiesen. Die Schwabacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: