Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1415) Heimkehrer nach Gaststättenbesuch ausgeraubt

    Ansbach (ots) - Auf dem Heimweg wurde ein 58-jähriger Gaststättenbesucher am frühen Dienstagmorgen, 27.09.05, in Feuchtwangen (Lkr. Ansbach) Opfer eines Straßenraubs.

    Gegen 03.15 Uhr war der Mooswiesen-Fierant unterwegs zu seinem Wohnwagen, als er im Sandweg von zwei bisher unbekannten jüngeren Männern von hinten angegriffen und seiner Barschaft in Höhe von rund 1000 Euro beraubt wurde. Während einer der Täter den Mann mit dem Gesicht auf den Boden drückte, griff der andere in die Kleidung des Wehrlosen. Möglicherweise wurde dem Mann zum Verhängnis, dass er in der Gaststätte nach vorangegangenem Alkoholkonsum zu unvorsichtig mit dem mitgeführten Geldbündel umgegangen war.

    Der Überfallene kam mit einer Schürfwunde an der Stirn davon. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine nähere Täterbeschreibung liegt bisher nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Einsatzzentrale unter Tel. 0981/9094-220 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: