Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1409) Reifenwechsel zum Diebstahl genutzt

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, 26.09.2005, wechselte ein 33-jähriger Nürnberger zusammen mit einem Bekannten in der Zollhausstraße die Reifen an seinem VW-Transporter. Nach getaner Arbeit wollten sich die beiden Männer ihre Hände waschen, und während sie im Haus waren, blieb die Fahrerkabine unversperrt. Dies nutzte ein Dieb und entwendete daraus ein Handy, eine Digitalkamera, einen blaumetallicfarbenen Laptop mit Maus und Übertragungskabel sowie einen schwarzen Pilotenkoffer mit Geschäftspapieren im Gesamtwert von ca. 1700 Euro. Sachdienliche Hinweise auf den unbekannten Dieb erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Fahrzeuge, auch wenn sie noch so kurz abgestellt werden, immer verschlossen gehören, um Dieben keine Chance zu bieten. Darüber hinaus muss sich jeder im Klaren sein, dass ein Fahrzeug kein Tresor ist und Wertgegenstände darin nicht zurückgelassen werden sollten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: