Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1399) Handyraub aufgeklärt

Nürnberg (ots) - Aufgeklärt werden konnte jetzt ein Handyraub vom 15.05.2005, gegen 00.00 Uhr. Ein zunächst unbekannter junger Mann hatte in der Geibelstraße in Nürnberg einen 49-jährigen Wohnungsinhaber auf der Straße angesprochen und darum gebeten, dessen Toilette benutzen zu dürfen. Der Wohnungsinhaber wollte dies dem Mann auch gestatten, wurde jedoch plötzlich von diesem niedergeschlagen und seines Handys beraubt. Als der 18-Jährige das Handy nur wenige Tage nach der Tat weiterverkauft hatte, kam ihm die Nürnberger Polizei auf die Spur. Der junge Mann ist teilgeständig. Er befindet sich bereits wegen eines anderen Deliktes in Untersuchungshaft. /he ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: