Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1375) Handtasche auf dem Heimweg entwendet

    Nürnberg (ots) - Auf dem Heimweg wurde am 19.09.2005 eine 31-jährige Nürnbergerin Opfer von Handtaschendieben.

    Gegen 00.30 Uhr ging die Frau über den Lorenzer Platz in Nürnberg, als plötzlich zwei Unbekannte auf sie zuliefen und ihr blitzschnell die Handtasche, die sie locker über den Arm gehängt hatte, wegnahmen. Beide Täter flüchteten anschließend.

    Nur von einem Unbekannten liegt eine vage Personenbeschreibung vor: Ca. 175 cm groß und kurze, schwarze Haare.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.

    Der Vorfall ist für die Nürnberger Polizei Anlass, darauf hinzuweisen, dass man Handtaschen fest unter den Arm klemmen sollte. Auch in großen Menschenansammlungen und im Gedränge ist es zweckmäßiger, keine Handtasche mitzuführen, sondern Wertsachen am Körper in verschlossenen Innentaschen der Kleidung zu deponieren. Somit geben Sie Dieben keine Chance, an Ihr Bares "zu kommen".


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: