Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1229) Straßenbahnoberleitung durch Sattelzug beschädigt

    Nürnberg (ots) - Am 22.08.2005, gegen 12.30 Uhr, befuhr ein Sattelzug in Nürnberg die Bahnhofstraße in östliche Richtung und bog an der Einmündung der Allersberger Unterführung verbotswidrig nach rechts in diese ab. Trotz der hier aufgestellten Verbotszeichen durchfuhr der Sattelzug anschließend die Allersberger Unterführung im Fahrbahnbereich der Straßenbahn, streifte dabei die rechte Oberleitung und beschädigte diese auf der ganzen Länge der Unterführung. Ohne anzuhalten fuhr das Fahrzeug weiter und verließ die Unterführung.

    Der Sattelzug bestand aus einer blauen Zugmaschine und einem weißen Auflieger und hatte ein ausländisches Kennzeichen. Fahndungsmaßnahmen sind eingeleitet.

    Hinweise auf den Sattelzug nimmt die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 6583-1630 entgegen.

    Bis zur Reparatur der Oberleitung war der Straßenbahnverkehr unterbrochen (voraussichtlich bis 17.00 Uhr).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: