Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1215) Pkw-Fahrerin prallte in Reitergruppe

    Schwabach (ots) - Am 18.08.2005, gegen 19.00 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Allersberg und Freystadt, Landkreis Roth, ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Nürnberger Land fuhr in eine sechsköpfige Reitergruppe. Vier Personen wurden dabei verletzt, ein Pferd getötet.

    Beamte der Polizeiinspektion Hilpoltstein konnten das Unfallgeschehen wie folgt rekonstruieren: Die 27-jährige Opel Corsa- Fahrerin verlor offensichtlich infolge eines Schwächeanfalls die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in die Reitergruppe. Die Autofahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen. Drei Reiterinnen, eine 36-Jährige mit 4-jähriger Tochter aus einem Ortsteil von Allersberg sowie eine 12-Jährige aus der gleichen Ortschaft, stürzten zu Boden und wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Das wertvolle Reitpferd der 36-Jährigen, namens Corrado, wurde bei dem Zusammenstoß getötet. Während sich die 12-jährige Reiterin des Pferdes "Goldi" den Arm brach, erlitt das Pferd leichtere Verletzungen. Am Pkw der Unfallverursacherin entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: