Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1129) Schlägereien auf der School-out-Party

    Fürth (ots) - Am Samstagmorgen (30.07.05) kurz nach Mitternacht kam es in der Stadthalle Fürth während der School-out-Party zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen, bei der einem 15-Jährigen vermutlich durch einen Schlag ins Gesicht das Nasenbein gebrochen wurde. Als der gerufene Rettungsdienst bei der Versorgung des 15-Jährigen behindert wurde, musste die Polizei einschreiten. Als Tatverdächtiger wurde ein 16-Jähriger ermittelt und festgenommen. Angeblich hatte eine Streiterei wegen einem Mädchen zu den Tätlichkeiten geführt. Da bei mehreren Auseinandersetzungen vorher bereits vier Jugendliche verletzt worden waren, beendete der Veranstalter die Party bereits kurz nach 01.00 Uhr.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: