Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1124) Nach Flucht aufs Dach festgenommen

    Nürnberg (ots) - Am 30.07.2005, kurz vor 08.00 Uhr, läuteten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West an der Wohnung eines 33-Jährigen im Stadtteil St. Leonhard. Gegen ihn sollte ein Haftbefehl in Form einer einmonatigen Freiheitsstrafe wegen Leistungserschleichung vollstreckt werden. Zwar hörten die Beamten Geräusche aus der Wohnung, trotz mehrfachen Klingeln und Klopfens wurde aber nicht geöffnet. Daraufhin wurde mittels Schlüsseldienst die Wohnungstüre aufgeschlossen.

    In der Dachgeschosswohnung in der 5. Etage stellte die Streife fest, dass ein Fenster zum Dach geöffnet war. Das Klirren eines Dachziegels verriet schließlich, dass der Gesuchte offenbar auf das Dach geflüchtet war. Vom Erdgeschoss aus konnten die Beamten den 33-Jährigen beobachten, der über das nasse Dach zu flüchten versuchte, sich aber dann wegen der rutschigen Ziegel am Kamin festhalten musste. Nach längerem Zureden zeigte der 33-Jährige schließlich Einsicht und kletterte zur Nachbarwohnung zurück, wo er von der Streife in Empfang genommen und in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert werden konnte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: