Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1102) Unfall an Bahnübergang

    Nürnberg (ots) - Am 25.07.05, kurz nach 17.30 Uhr, kam es an einem unbeschrankten Bahnübergang mit Andreaskreuz zur einem Verkehrsunfall an dem ein Güterzug und ein Lkw beteiligt waren. Zur Unfallzeit überquerte ein unbeladener Autotransporter die Gleise im Rangierbereich der Brunecker Straße und wurde von einem Güterzug erfasst. Die Lok und der erste Wagon entgleisten bei dem Unfall. Der Lokführer und der 51-jährige Lkw-Fahrer, sowie sein im Fahrzeug befindlicher Enkelsohn blieben unverletzt. Am Lkw entstanden ca. 80.000 Euro und am Zug ca. 50.000 Euro Sachschaden. Zur Unfallaufnahme wurden Verantwortliche der Bahn hinzugezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: