Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (989) Aufmerksame Krankenhauspatienten nahmen Dieb fest

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Wochenende (02./03.07.2005) entwendete ein 52- jähriger Nürnberger aus mehreren Patientenzimmern im Nürnberger Nordklinikum verschiedene Wertgegenstände. Unter anderem erbeutete der Mann Telefon- und EC-Karten sowie Bargeld. Einem Patienten fiel der sehr ungepflegt auftretende Mann auf, als er sich am 03.07.2005 an einem Automaten die Restsumme einer Telefonkarte ausbezahlen ließ. Wenig später wurde der 52-Jährige beim Betreten eines Patientenzimmers angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, entwendete der Beschuldigte bereits am 02.07.2005 im gleichen Gebäude verschiedene Wertgegenstände und Bargeld. Der Wert der gesamten Beute beträgt ca. 50 Euro. Der Tatverdächtige, der sich zu den Vorwürfen nicht äußert, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet. Außerdem prüft die Nürnberger Kriminalpolizei, ob der Mann für weitere Diebstähle in Krankenhäusern verantwortlich ist. In diesem Zusammenhang rät die Polizei, Wertsachen in Patientenzimmern nicht unbeaufsichtigt liegen zu lassen. Nehmen Sie auch bei kurzem Verlassen des Zimmers Ihre Wertsachen mit. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: