Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (968) Pkw-Aufbrecher leistete bei der Festnahme erheblichen Widerstand

Nürnberg (ots) - Einer Zivilstreife der Nürnberger Polizei fiel in der Nacht zum Freitag, 01.07.2005, in der Klingenhofstraße in Nürnberg ein Mann auf, der sich an abgestellten Pkw auffällig verhielt. Wenige Augenblicke später war es ihm bereits gelungen, einen Pkw zu öffnen und das Fahrzeug nach Wertgegenständen zu durchsuchen. Als der 34- Jährige sich von dem Auto entfernen wollte, wurde er angesprochen und aufgefordert, stehen zu bleiben. Nach kurzer Flucht konnte der Mann festgehalten werden. Er wehrte sich vehement gegen die Festnahme, wobei er einer Beamtin in den Finger biss. Seine Fußtritte konnten die Beamten abwehren. Es gelang schließlich, den auf frischer Tat Festgenommenen zu fesseln. In direkter Tatortnähe stand das mutmaßliche Fahrzeug des Festgenommenen. Darin wurden Unterhaltungselektronikgegenstände sowie typisches Aufbruchswerkzeug aufgefunden. Der Pkw wurde sichergestellt. Derzeit wird die Haftfrage geprüft. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: