Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (913) Nach brutalem Vergewaltigungsversuch Täter in Mönchengladbach festgenommen

    Schwabach (ots) - Ein kräftiger breit gebauter 37-Jähriger aus Nördlingen wurde unter dringendem Tatverdacht am 21.06.2005 in Mönchengladbach festgenommen.

    Der 37-Jährige ging am 15.06.2005 in den frühen Morgenstunden brutal auf eine 49-Jährige in Polsingen los, traktierte die Frau mit Faustschlägen, schnitt ihr die Kleidung mit einem Küchenmesser auf und versuchte sie zu vergewaltigen. Die Tat spielte sich in der Wohnung des Opfers ab. Der deutlich alkoholisierte 37-Jährige war bei dem Opfer zu Besuch und ging brutalst vor.

    Nachdem der Täter identifiziert werden konnte und er die Fahndungskräfte im Nacken spürte, flüchtete er nach Mönchengladbach zu Bekannten. Hier konnte er am 21.06.2005 von Polizeibeamten aus Nordrhein-Westfalen festgenommen werden.

    Gegen ihn wurde zwischenzeitlich Haftbefehl erlassen. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: