Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (888) Beim versuchten Fahrraddiebstahl festgenommen

    Nürnberg (ots) - Ein 21-jähriger Nürnberger versuchte am 17.06.2005, gegen 04.45 Uhr, ein Fahrrad zu entwenden, das an einem Verkehrszeichen an der Ecke Sandstraße / Zeltnerstraße in Nürnberg mit einem Spiralschloss gesichert war. Dabei wurde er allerdings von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet, die die Polizei verständigte.

    Bis zum Eintreffen der Beamten rüttelte der Tatverdächtige so stark an dem Rad, dass mehrere Teile stark beschädigt wurden. Unter anderem riss er den Sattel, den Gepäckträger und einen Schnellspanner aus der Verankerung. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

    Nach seiner Festnahme wurde in unmittelbarer Tatortnähe noch ein weiteres beschädigtes Fahrrad aufgefunden. Hier gab der 21-Jährige zu, beim Versuch, auch dieses Rad zu entwenden, den Hinterreifen beschädigt zu haben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50 Euro.

    Der angetrunkene Tatverdächtige wird wegen versuchten schweren Diebstahls angezeigt. Nach abgeschlossener Sachbehandlung wurde er entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: