Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (876) Tragisches Unglück bei Abiturientenfeier: Schüler gerieten unter Traktoranhänger

    Ansbach (ots) - Am Donnerstag, 16.06.05, fand in Neustadt/Aisch - wie alljährlich, seit vielen Jahren - ein Umzug mit Traktoren und Anhängern des aktuellen Abiturjahrganges statt. Die stets gleiche Wegstrecke führte auch durch die Bahnhofstraße und dann nach links in die Karl- Eibl-Straße (B 470). Es handelte sich um zwei landwirtschaftliche Zugmaschinen mit jeweils zwei Anhängern. Darauf befanden sich die Abiturienten.

    Gegen 11.10 Uhr fuhr das erste Zugfahrzeug an der genannten Einmündung bei Grünlicht an und bog nach links ab. Auf dem ersten Anhänger befanden sich 15 Personen, auf dem hinteren 21 Personen. Das Zugfahrzeug wurde ebenfalls von einer 21-jährigen Abiturientin gesteuert, das folgende Gespann von deren 52-jährigen Vater.

    Nach dem bisherigen Ermittlungsstand kam durch das Anfahren Bewegung in die Personengruppe in Richtung der Heckplanke des Anhängers, die im oberen Bereich durch ein Brett gesichert war. Das Brett brach durch und drei junge Leute stürzten zwischen die beiden Anhänger auf die Fahrbahn. Ein 20-Jähriger konnte sich offensichtlich noch zur Seite hin abrollen. Er erlitt leichtere Bauchverletzungen. Ein 19- jähriges Mädchen geriet unter ein Vorderrad des zweiten Anhängers und erlitt Knochenbrüche. Sie musste schwerverletzt ins Krankenhaus Neustadt/Aisch eingeliefert werden. Ein 20-jähriger Abiturient geriet vermutlich unter ein Hinterrad des zweiten Anhängers und wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

    An der Unfallstelle waren neben zahlreichen Rettungskräfte auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Um die Abiturienten kümmerten sich neun Notfallseelsorger aus den Landkreisen Neustadt/Aisch, Kitzingen und Fürth. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Sachverständiger hinzugezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: