Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (803) Rauschgift gefunden - Widerstand geleistet

Nürnberg (ots) - Am 01.06.2005, gegen 22.45 Uhr, kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West am Busbahnhof Rothenburger Straße einen sich auffällig verhaltenden 17-jährigen Schüler aus Nürnberg. Da der junge Mann große Pupillen und gerötete Augen hatte, sollte er nach Rauschgift durchsucht werden. Er versuchte kurz zu flüchten, konnte jedoch von den Polizeibeamten eingeholt und festgehalten werden. Dagegen wehrte er sich massiv und schlug mit den Armen um sich. Nach seiner Festnahme fanden die Beamten in seiner Hosentasche ein Tütchen mit 35 Gramm Marihuana. Der 17-Jährige wurde seiner Mutter zugeführt. Anzeige wegen des Rauschgiftverstoßes und wegen Widerstands wurde erstattet. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: