Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (786) Jugendliche entwendeten Geldbörse

Nürnberg (ots) - Am 30.05.2005, gegen 01.30 Uhr, wurde ein 61-jähriger Nürnberger Opfer eines Taschendiebstahls. Der Mann, der sich auf dem Nachhauseweg befand, wurde von einer Gruppe von fünf Jugendlichen in der Singerstraße in Nürnberg angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. In einem günstigen Augenblick entwendete ein 17-Jähriger die Geldbörse des leicht angetrunkenen Mannes. Anschließend flüchtete das Quintett. Nach kurzer Fahndung konnten zwei Tatverdächtige im Alter von 16 und 17 Jahren in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen werden. Bei ihren Vernehmungen gaben die beiden nicht nur den Diebstahl der Geldbörse zu, sondern verrieten auch noch ihre drei Komplizen. Sie wurden kurze Zeit später ebenfalls festgenommen. In der Wohnung eines Beschuldigten wurde das Bargeld sichergestellt. Die entwendete Geldbörse wurde auf dem Dach eines Supermarktes aufgefunden. Alle fünf Beschuldigten im Alter zwischen 15 und 17 Jahren sind geständig. Sie werden wegen Diebstahls angezeigt. Nach abgeschlossener Sachbehandlung wurden sie ihren Eltern übergeben. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: