Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (690) Passantin brutal zusammengeschlagen und beraubt - Zeugenaufruf

    Nürnberg (ots) - Wie der Polizei jetzt erst gemeldet wurde, ist am 08.05.2005 in der Zeit zwischen 02.30 Uhr und 03.30 Uhr eine 42-jährige Verkäuferin auf dem Parkplatz des Caritas-Heimes in der Nürnberger Giesbertsstraße im Stadtteil Langwasser von bislang unbekannten Tätern brutal zusammengeschlagen worden. Kurzzeitig verlor sie das Bewusstsein. Währenddessen wurden ihr die Jacke sowie eine Mobi-Card und 10 Euro Bargeld geraubt. Außerdem nahmen die Täter noch die Schuhe des Opfers mit. Nachdem die Frau wieder zu sich gekommen war, begab sie sich in ärztliche Behandlung. Sie wurde stationär in einem Nürnberger Klinikum behandelt.

    Von den Tätern ist nur bekannt, dass es sich um eine Gruppe Jugendlicher gehandelt haben soll, die russisch sprach.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211- 3333.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: