Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (633) Raub in Tankstelle

    Nürnberg (ots) - Am 05.05.2005, gegen 04.00 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Mann den Verkaufsraum der ARAL-Station in der Bayreuther Straße in Nürnberg. Er bedrohte den Kassierer mit einer unter dem Pullover gehaltenen Pistole und forderte Bargeld. Nachdem der Kassierer ihm die Kasse zu langsam öffnete, schlug ihm der Räuber auf die Hand und bediente sich selbst. Mit mehreren Hundert Euro flüchtete er in stadtauswärtige Richtung. Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg.

    Beschreibung: Ca. 180 cm groß, trug einen schwarzen langärmeligen Wollpullover, eine blaue Hose und hatte sich eine schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen übergezogen.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: