Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (599) Brand im Kinderzimmer

    Nürnberg (ots) -

    Am 29.04.2005, gegen 07.45 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der 4. Etage eines Mehrfamilienhauses in der Luisenstraße in Nürnberg gerufen. Die Wohnungsmieterin (22) sowie deren 3-jähriger Sohn mussten vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer leichten Rauchgasvergiftung in eine Nürnberger Klinik gebracht werden. In der Zwei-Zimmer-Wohnung entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

    Die Brandermittler der Nürnberger Kriminalpolizei schlossen einen technischen Defekt als Brandursache aus. Vielmehr deutet vieles darauf hin, dass das 3-jährige Kind zündelte und dabei das Bett im Kinderzimmer in Brand setzte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: