Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (564) Armbanduhr geraubt

    Nürnberg (ots) - Am 24.04.2005, gegen 22.00 Uhr, wurde einem 45-Jährigen in der Markgrafenstraße in der Nürnberger Südstadt die Armbanduhr geraubt. Das Opfer wohnt in einem Anwesen, in dem sozial schwächere Personen untergebracht sind. Dort wurde er von zwei Mitbewohnern zunächst mit den Fäusten geschlagen. Anschließend nahm ihm das Duo seine goldfarbene Armbanduhr sowie ein T-Shirt unter Androhung weiterer Schläge ab. Das Opfer wandte sich an die Wache der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd und erstattete Anzeige.

    Im Zuge der sofort durchgeführten Ermittlungen konnten die beiden Mitbewohner wenig später in dem Wohnanwesen vorläufig festgenommen werden. Die beiden Tatverdächtigen (37 und 40 Jahre) standen deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschaftlichen Raubes wurde eingeleitet. Sie werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: