Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (479) Trunkenheitsfahrt mit 3,2 Promille verhindert

    Ansbach (ots) - Einem aufmerksamen Ansbacher Bürger ist es zu verdanken, dass sich ein betrunkener Autofahrer am Donnerstag, 07.04.05, nicht wie beabsichtigt ans Steuer setzen konnte.

    Gegen 18.00 Uhr bemerkte der Zeuge den 58-jährigen Mann wie dieser unsicher und mit Standproblemen an einem Parkscheinautomaten eines Parkhauses bezahlen wollte. Auf seinen Zustand angesprochen, reagierte der Autofahrer ungehalten und wollte seine gefährliche Fahrt beginnen. Der Passant verständigte daraufhin sofort die Polizei, die noch rechtzeitig eingreifen konnte. Da der Alkomat stolze 3,2 Promille zeigte, wurde der Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt. Die Führerscheinbehörde wird von dem Vorfall unterrichtet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: