Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (283) Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

    Nürnberg (ots) - Am Samstag, den 26.02.05, gegen 15.25 Uhr, betrat eine 17-jährige Arzthelferin aus Nürnberg an der Straßenbahnhaltestelle Allersberger Straße/Schweiggerstraße die stadteinwärtige Fahrbahn der Allersberger Straße und wurde von einem auf der linken Spur in stadteinwärtiger Richtung fahrenden roten Pkw, Fiat Fiorino, eines 35-jährigen Imbissbesitzers trotz erfolgter Vollbremsung mit dem rechten vorderen Fahrzeugeck erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

    Bei dem Unfall zog sich die Jugendliche schwerere Verletzungen zu. Sie wird in einem Nürnberger Klinikum stationär behandelt.

    Unklar ist bisher in welcher Richtung die Jugendliche die Fahrbahn überquerte. Während unbeteiligte Zeugen aussagten, die Jugendliche sei von der Haltestelle zum Gehweg herübergegangen, deuten Unfallspuren und Verletzungen daraufhin, dass sie die Fahrbahn zur Haltestelle hin überschritt.

    Zur letztendlichen Klärung des Unfallherganges wird gebeten, dass sich Zeugen des Vorfalles bei der Verkehrspolizei Nürnberg, Verkehrsunfallaufnahme, Wallensteinstraße 47, 90431 Nürnberg, unter der Tel. Nr. 0911/6583-0 melden.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: