Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (210) Eine "saustarke" Aktion!

POL-MFR: (210) Eine "saustarke" Aktion!
Schweinchen "Rudi"

    Ansbach - Mit einer ausgesprochen seltenen "Schweinerei" mussten sich die Beamten der Polizei Ansbach am Donnerstag, 10.02.05, beschäftigen. Nach einer Mitteilung wurde im Straßengraben bei Leutershausen (Lkr. Ansbach) ein durchfrorenes, aber ansonsten quietschfideles Ferkel aufgefunden.

    Bis zur Ermittlung des Schweineherrchens wurde das zwischenzeitlich von den Beamten auf den Namen "Rudi" getaufte Ferkel kurzfristig in Gewahrsam genommen und vorübergehend in einer Haftzelle "asserviert". "Rudi" erwies sich als stubenrein und hatte schnell das Herz der Diensthabenden erobert. Wenig später konnte nach vielen Streicheleinheiten die Herkunft des kleinen Schweinchens über die Ohrmarke ermittelt werden. Ob sich "Rudi" nach der liebevollen Betreuung durch eine Polizistin angesichts seines zu erwartenden Werdegangs über die Abholung freute, bleibt dahingestellt.

    Das Ferkel war vermutlich bei einem Transport ausgebüxt und musste von der Streifenbesatzung nach kurzer Verfolgung mit sanftem, aber nachhaltigem Druck zum Mitkommen "überredet" werden. Kurzkommentar eines Beamten: "Eine saustarke Aktion!"

Anlage: Polizeifoto zur Schweine-Festnahme

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: