Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (122) Computerspiele entwendet

    Nürnberg (ots) - Am 27.01.2005, gegen 20.00 Uhr, beobachtete eine Angestellte eines Einkaufszentrums im Nürnberger Stadtteil Schoppershof einen 23- jährigen russischen Staatsangehörigen, als er mehrere Computerspiele im Gesamtwert von ca. 300 Euro in seine Sporttasche einpackte und das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte. Als die Frau den jungen Mann ansprach, rannte er sofort Richtung Ausgang. Auf dem Weg dorthin wurde er von einer weiteren Verkäuferin festgehalten, konnte sich aber losreißen und seine Flucht zum Ausgang fortsetzen. Kurz davor versuchte eine dritte Angestellte, den 23-Jährigen am Verlassen des Ladens zu hindern und hielt deshalb seine Sporttasche fest. Wiederum riss sich der Tatverdächtige los und rannte auf die Straße. Dort wurde er von zwei Männern überwältigt und der Polizei übergeben.

    Der 23-jährige Tatverdächtige gab gegenüber den eintreffenden Polizeibeamten den Diebstahl sofort zu. Er wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht vorgeführt. Ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls wurde eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: