Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (91) Begrenzungspfosten als Straßensperre aufgebaut

    Nürnberg (ots) - Unbekannte haben in den frühen Morgenstunden des 23.01.2005 in der Würzburger Straße in Nürnberg Fahrbahnbegrenzungspfosten herausgerissen und diese ca. 100 m vor der Einmündung Schweinfurter Straße quer über die Fahrbahn der Würzburger Straße aufgestellt. Beim Ausweichen geriet eine Pkw-Fahrerin mit ihrem Daimler Benz gegen 05.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Lichtmast. Dabei wurde sie leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 11.500 Euro. Die Fahrzeuglenkerin musste ambulant behandelt werden.

    Die Polizei sucht Zeugen, die in den frühen Morgenstunden des 23.01.2005 Personen beobachtet haben, die in der Würzburger Straße diese Begrenzungspfosten als Hindernisse aufgestellt haben. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 6583-0 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: