Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (60) Unbekannter verletzte Pferd mit Messer

    Ansbach (ots) - Ein unbekannter Täter hat einer hochträchtigen Zuchtstute in der Nacht zum 14.01.2005 in einer Pferdekoppel bei Dorfgütingen (Lkr. Ansbach) eine tiefe Schnittverletzung an der linken Hinterhand zugefügt. Das Tier musste operativ versorgt werden. Ob bleibende Schäden an der Zuchtstute und an dem ungeborenen Fohlen entstanden sind, kann noch nicht gesagt werden. Die Stute hat einen Wert von ca. 6000.- EUR.

    Pferdebesitzer werden nun darauf hingewiesen, besondere Aufmerksamkeit walten zu lassen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Feuchtwangen unter Tel. 09852/6715-0.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: