Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (42) Räuberische Erpressung aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Wie mit OTS-Meldung Nr. 1472 vom 29.11.2004 berichtet, wurden am 27.11.2004 gegen 18.30 Uhr einem 24-jährigen Nürnberger von einem Unbekannten mehrere Tausend Euro erpresst. Zuvor hatten sich die beiden an einem Imbissstand in der Nürnberger Innenstadt kennen gelernt. Dabei gab der Unbekannte vor, Mobiltelefone zu günstigen Preisen verkaufen zu können. Der 24-Jährige ging auf das Angebot ein und orderte gleich mehrere Geräte. Beim Abschluss des Geschäftes am Nürnberger Aufseßplatz wenige Stunde später zog der unbekannte Täter dann plötzlich eine Schusswaffe und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Nachdem der Geschädigte ihm mehrere Tausend Euro ausgehändigt hatte, flüchtete der Mann. Der 24-Jährige konnte aber die Jacke des Täters ergreifen und an sich nehmen.

    Durch AFIS (Automatisiertes Fingerabdruckidentifizierungssystem) wurden Fingerspuren ausgewertet, die einem 25-jährigen Serben zugeordnet werden konnten. Der Mann ist zurzeit allerdings unbekannten Aufenthalts. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer räuberischer Erpressung. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg stellt Antrag auf Haftbefehl.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: