Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (22) Sonnenstudio ausgeräumt

Nürnberg (ots) - Abgestellte Einrichtungsgegenstände vor einem Sonnenstudio in der Nürnberger Südstadt machten am 07.01.2005, gegen 19.30 Uhr, einen Bewohner auf einen 51-jährigen Österreicher aufmerksam, der in dem Studio noch weitere Möbelstücke umherschob. Der Zeuge, der in dem Studio ab und zu nach dem Rechten sehen sollte, sperrte den Mann kurzerhand ein und verständigte die Polizei. Bei der Überprüfung des Österreichers stellte sich heraus, dass er am gleichen Tag aus der JVA entlassen worden war. Dort saß er eine viermonatige Haftstrafe wegen Diebstahls ab. Aus welchem Grund er das Mobiliar des Sonnenstudios auf die Straße räumte, konnte er nicht sagen. Auf Grund der Umstände wurde der Mann zunächst zur Dienststelle verbracht. Der entstandene Sachschaden im Studio (u.a. wurden eine Sonnenbank und mehrere Bilder beschädigt) beträgt ca. 1.000 Euro. Kurz nachdem der Beschuldigte in einer Polizeizelle untergebracht war, setzte er diese mit der Toilettenspülung unter Wasser. Bis der Schaden bemerkt wurde, liefen mehrere Hundert Liter Wasser aus, die den Papiervorrat der Dienststelle im Wert von ca. 300 Euro vernichteten. Die Berufsfeuerwehr musste das ausgelaufene Wasser abpumpen. Der Mann, der einen verwirrten Eindruck machte, wird u.a. wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch angezeigt. Zur Prüfung der Haftfrage wird er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: