Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1475) Todesursache waren Messerstiche

    Nürnberg (ots) - Am 29.11.2004, gegen 11.00 Uhr, wurde in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hartmutstraße im Nürnberger Stadtteil Lichtenhof die Leiche einer 47-jährigen Frau in deren 2-Zimmer- Mietwohnung von Bekannten aufgefunden. Nach dem die genaue Todesursache aufgrund der längeren Liegezeit der Leiche vor Ort zunächst nicht eindeutig festgestellt werden konnte, ordnete die Staatsanwaltschaft eine gerichtsmedizinische Untersuchung an.

    Wie das nun vorliegende Obduktionsergebnis ergab, waren mehrere Messerstiche ursächlich für den Tod der Frau. Die zuständige Mordkommission der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Das Opfer hatte die Wohnung zusammen mit seinem 51-jährigen Lebenspartner gemietet. Dieser hielt sich zum Zeitpunkt des Auffindens der Leiche nicht in der gemeinsamen Wohnung auf. Er konnte noch im Laufe des Abends von einer Polizeistreife im Bereich des Kopernikusplatzes angetroffen und zur weiteren Überprüfung vorläufig festgenommen werden. Der 51-jährige gilt nach ersten Vernehmungen als dringend tatverdächtig.

    Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: