Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1458) Trickdiebstahl nach Geldabhebung

    Nürnberg (ots) - Am 25.11.2004, gegen 17.45 Uhr, wurde im Nürnberger Stadtteil Gleißhammer eine Seniorin Opfer eines Trickdiebes. Die Frau hatte kurze Zeit vorher bei einer Bank in der Innenstadt Bargeld abgehoben und sich dann mit einem Taxi nach Hause bringen lassen. Dort wurde sie von einem unbekannten Mann erwartet, der ihr die Einkaufstüten abnahm, sie ihr in die Wohnung trug und die Frau dabei in ein Gespräch verwickelte. Wenig später verließ der Unbekannte wieder die Wohnung. Kurz darauf stellte die Frau fest, dass das abgehobene Bargeld, mehrere Tausend Euro, sowie sämtliche Ausweispapiere und weitere persönliche Gegenstände aus der mitgeführten Handtasche fehlten. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg.

    Beschreibung: Ca. 50 - 60 Jahre alt, etwa 170 cm groß, kräftige Figur, trug einen blauen Übergangsmantel sowie einen blauen Hut, sprach angeblich fränkischen Dialekt.

    Vor einem weiteren Auftreten wird gewarnt.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: