Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1440) Drei leicht Verletzte bei Serienunfall

Schwabach (ots) - Am Sonntagabend, 21.11.2004, 20.50 Uhr, ereignete sich auf der A 9 bei Hilpoltstein, Richtung München, ein schwerwiegender Verkehrsunfall. Nahezu ungebremst fuhr dabei ein Pkw aus Altenburg (Sachsen) auf einen Pferdeanhänger aus München auf und katapultierte diesen an die rechte Schutzplanke. Das Zugfahrzeug aus München kam dabei an der Mittelschutzplanke zum Stehen, wo es von einem weiteren Fahrzeug aus Augsburg frontal erfasst wurde. Dieser Pkw driftete nach dem Anstoß nach rechts und touchierte dabei einen weiteren Pkw aus Thüringen. Nach diesem Anstoß kam der Augsburger Pkw auf der mittleren Spur zum Liegen. Ein weiterer Pkw aus Kiel wollte dem Hindernis ausweichen. Dies erkannte jedoch ein Pkw-Lenker aus Dresden zu spät und fuhr schließlich noch auf den Pkw aus Kiel auf. In dem Pkw aus Altenburg und dem Pkw mit Anhänger aus München wurden drei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 60.000 Euro. Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme immer wieder gesperrt werden, der Verkehr staute sich bis auf eine Länge von 10 km. Im Stau ereignete sich ein Folgeunfall mit zwei Fahrzeugen, es entstand Blechschaden in Höhe von 2.000 Euro. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122/927-220 Fax: 09122/927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: