Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1374) Keiler entpuppt sich als Leitkegel

Ansbach (ots) - In der Nacht zum 10.11.2004 alarmierte ein Autofahrer aus Ostdeutschland per Handy die Polizei, da sich eine "Wildsau" auf der Autobahn A 7 bei Wörnitz (Landkreis Ansbach) befinde. Eine Autobahnstreife der Rothenburger Polizei blies zur Verhütung größerer Gefahren eiligst zum Halali auf das Borstentier. Vor Ort entpuppte sich der Keiler allerdings schnell als harmloser Leitkegel, den die Beamten "ohne jeglichen Widerstand" von der Fahrbahn entfernen konnten. Woher er stammt, ist nicht bekannt. Ob der Autofahrer zu der nächtlichen Stunde noch den erforderlichen Durchblick hatte, konnte allerdings nicht mehr festgestellt werden. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: