Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1367) Angetrunkener Busfahrer verursachte Unfall

    Schwabach (ots) - Gestern Abend, 09.11.2004, gegen 19.30 Uhr, teilte ein 53-jähriger Busfahrer einer Omnibuslinie seinem Busunternehmer in Nürnberg telefonisch mit, dass er auf der Strecke zwischen Kastl und Lauterhofen in einen Unfall verwickelt war. Er sei gegen eine Leitplanke gestoßen. Nach seiner Meinung hätte er keinen Fremdschaden angerichtet, er befinde sich nun in Schwabach in einer Werkstatt, um den Schaden begutachten zu lassen.

    Dem Nürnberger Busunternehmer kam die Sprache und Ausdrucksweise seines Fahrers ungewöhnlich vor, er hatte den Verdacht, dass dieser alkoholisiert sei.

    Eine Überprüfung in der Werkstatt durch Beamte der Polizeiinspektion Schwabach ergab, dass der 53-jährige Kraftfahrer erheblich alkoholisiert war, sein Führerschein wurde sichergestellt.

    Auch ergaben die Recherchen der Beamten, dass der Busfahrer offensichtlich schon während seiner Tour Alkohol zu sich genommen hatte, auch entstand an der Leitplanke zwischen Kastl und Lauterhofen ein Schaden. Der Busfahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht verantworten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: