Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1265) Frau mit Kinderwagen von Rollerfahrer erfasst und getötet

    Nürnberg (ots) - Am 25.10.2004, kurz nach 15.00 Uhr, überquerte eine vermutlich 36- jährige Frau eine Fußgängerfurt in der Maximilianstraße in Nürnberg in Höhe Adam-Klein-Straße allem Anschein nach bei Rotlicht. Dabei schob sie einen Buggy, in dem ein Kleinkind saß. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 36-Jähriger mit seinem Roller, von der Jansenbrücke kommend, in Richtung Theodor-Heuss-Brücke. Dabei wurde die Frau von dem Roller erfasst und das Kleinkind aus dem Buggy auf die Fahrbahn geschleudert. Während das Kleinkind vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in eine Nürnberger Klinik gebracht wurde, erlag die Frau trotz längeren Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Der Rollerfahrer erlitt leichte Verletzungen.

    Zur Unterstützung der Verkehrspolizei war ein Sachverständiger eingesetzt. Im Bereich der Unfallstelle kam es während der Unfallaufnahme zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

    Im Zusammenhang mit diesem Verkehrsunfall sucht die Verkehrspolizei Nürnberg noch Zeugen, die insbesondere Angaben zur Ampelschaltung während der Unfallzeit machen können. Die Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (0911) 65 83-163 zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: