Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1258) Diebischer Zeitschriftenwerber und weibliches Trickdiebpärchen

    Nürnberg (ots) - Am 21.10.2004, gegen 16.30 Uhr, wurde im Nürnberger Stadtteil Muggenhof ein Rentner (85) Opfer eines diebischen Zeitschriftenwerbers. Der Werber hatte sein Opfer zum Abonnement einer Zeitung überredet und die Kosten in Höhe von 78 Euro dafür im Voraus kassieren wollen. Das Opfer entnahm deshalb das Bargeld aus einem Briefumschlag und bezahlte damit. Anschließend verlangte der Werber nach einem Glas Wasser und verließ kurze Zeit später die Wohnung. Wenig später bemerkte der Rentner, dass der gesamte Briefumschlag mit ca. 200 Euro Bargeld fehlte.

    Beschreibung: Ca. 30 - 40 Jahre alt, etwa 180 cm groß, nackenlanges, gewelltes dunkles Haar, ungepflegte Erscheinung, trug eine dunkle Hose, eine dunkle Jacke und sprach fränkischen Dialekt.

    Am 22.10.2004, gegen 19.45 Uhr, entwendeten zwei südländisch aussehende Frauen in der Laufamholzstraße aus der Ladenkasse eines Lebensmittelgeschäftes mit dem so genannten "Geldwechseltrick" ca. 2.300 Euro Bargeld. Eine der beiden sprach die Verkäuferin zunächst auf Englisch an und wollte 5 x 20-Euro- Scheine in einen 100-Euro- Schein gewechselt haben. Als die Verkäuferin gewechselt hatte, war ihr Gegenüber offensichtlich doch nicht einverstanden damit und verwickelte sie in ein Gespräch. Im weiteren Verlauf mischte sich die zweite Diebin in das Gespräch mit ein. Anschließend verließ das Duo das Geschäft. Bei Ladenschluss fiel dann der fehlende Geldbetrag auf.

    Beschreibung: Beide Frauen haben südländisches Aussehen und schwarze, glatte Haare. Eine ist ca. 180 cm groß und etwa 40 Jahre alt, die zweite ca. 180 cm groß und ebenfalls etwa 40 Jahre alt.

    Vor einem weiteren Auftreten wird gewarnt. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: