Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1474) Herunter gefallenes Metallteil verursachte Verkehrsunfall - hier: Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am Donnerstag, 07.10.2004, gegen 14.45 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw Daewoo in Nürnberg den linken Fahrstreifen der Südwesttangente in Richtung Hafen-Nürnberg. Ca. 300 Meter nach der Anschlussstelle Nürnberg-Kleinreuth lag auf dem linken Fahrstreifen ein größeres Metallteil. Durch einen vorausfahrenden Pkw wurde das Teil hochgeschleudert. Der Daewoo-Fahrer bremste ab und versuchte auszuweichen. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich. Das Unfallfahrzeug kam auf dem Fahrzeugdach am Seitenstreifen zum Liegen. An dem neuwertigen Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Der 20-jährige Fahrzeugführer erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Im Zusammenhang mit diesem Verkehrsunfall sucht die Verkehrspolizei Nürnberg Zeugen, die gesehen haben, von welchem Fahrzeug das ungesicherte Metallteil auf die Fahrbahn herabgefallen ist. Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Nürnberg, Unfallaufnahme, Tel. (0911) 6583-163. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: