Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1381) Bei Wohnungsräumung Widerstand geleistet

    Nürnberg (ots) - Ein 35-jähriger Kfz-Mechaniker aus Nürnberg leistete einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd am 20.09.2004, gegen 12.00 Uhr, im Nürnberger Stadtteil Herpersdorf erheblichen Widerstand. Die Beamten wurden zur Unterstützung einer bevorstehenden Wohnungsräumung beim Beschuldigten gerufen. Bei einer Überprüfung des 35-Jährigen stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl bestand. Nach der Festnahme zeigte sich der Beschuldigte sehr aggressiv und weigerte sich zunächst mitzukommen. Auch nachdem er gefesselt worden war, beschimpfte er die Beamten und trat unvermittelt mit dem Fuß nach einem Polizisten. Dabei erlitt dieser leichte Verletzungen am Arm.

    Der Beschuldigte wurde in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht. Die beiden eingesetzten Beamten sind weiterhin dienstfähig.

    Den Kfz-Mechaniker erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: