Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1314) Rentnerin um ihr Erspartes gebracht

Nürnberg (ots) - Am 07.09.2004, gegen 17.45 Uhr, wurde eine 82-jährige Rentnerin im Nürnberger Stadtpark von zwei unbekannten Frauen angesprochen. Als die alte Dame in ihre nahe gelegene Wohnung ging, wurde sie von den beiden fremden Frauen begleitet. Vor der Wohnungstür bat eine Unbekannte darum, die Toilette benutzen zu dürfen. In der Wohnung wurde die Rentnerin wiederum in ein Gespräch verwickelt. In der Zwischenzeit durchsuchte die zweite Unbekannte die Wohnung nach Wertsachen. Kurz darauf verließen beide Frauen das Anwesen. Die 82- Jährige bemerkte erst eine halbe Stunde später, dass 1500 Euro aus der Wohnung fehlten. Bei den beiden Unbekannten handelt es sich um zwei ältere Frauen, die beide jeweils einen Hut trugen. Sie waren dunkel gekleidet. Vor einem weiteren Auftreten wird gewarnt. Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333. In diesem Zusammenhang weist die Nürnberger Kriminalpolizei zum wiederholten Male eindringlich darauf hin, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: