Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1308) Handy geraubt

Nürnberg (ots) - Am 06.09.2004, gegen 22.30 Uhr, war eine 17-jährige Schülerin auf dem Nachhauseweg in der Schweiggerstraße in Nürnberg. Dort fragten sie zwei junge Männer nach der Uhrzeit, weshalb die junge Frau ihr Handy aus der Handtasche nahm und nachschauen wollte. Plötzlich schubste einer der beiden die Schülerin gegen eine Mauer, wodurch das Handy zu Boden fiel. Der zweite Mann hob das Handy auf. Beide Täter flüchteten anschließend. Durch den Vorfall wurde die Geschädigte leicht verletzt. Das Handy der Marke Samsung, Typ SGHE 710, hat einen Wert von ca. 600 Euro. Beschreibung der beiden Täter: 1. ca. 20 Jahre alt, 190 cm groß, kräftige Figur. Er hatte kurze, schwarze Haare und trug ein schwarzes Kopftuch. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Hose und einem weißen Oberteil. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. 2. ca. 18 - 19 Jahre alt, 175 cm groß, schlank. Er hatte schwarze, lockige Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Er trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Hose. Außerdem hatte er ein schwarzes Käppi auf. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211- 3333. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: