Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1307) Schwer in der Familienehre gekränkt

    Schwabach (ots) - Eine massive körperliche Abreibung erhielt gestern Abend, 07.09.2004, gegen 21.20 Uhr, ein 22-jähriger Altdorfer türkischer Abstammung am S-Bahn Haltepunkt Altdorf. Schwer in der Familienehre gekränkt ergriffen zwei Brüder 22 und 23 Jahre alt die Initiative, als sie davon erfuhren, dass ihr Schwager (mit Schwester verheiratet) eine 17-jährige Geliebte hat.

    Man holte sich noch Verstärkung aus Altdorf und dem nahen Neumarkt. Zu sechst fühlte man sich stark und verprügelte den 22-jährigen Altdorfer mit Baseballschlägern und Fußtritten. Der frisch Verliebte wurde mit mehreren Platzwunden an Gesicht und Körper stationär im Krankenhaus Rummelsberg aufgenommen. Die flüchtenden Schläger konnten nach kurzer Fahndung festgenommen bzw. ermittelt werden. Die sechs jungen Männer überwiegend türkischer Abstammung müssen sich nach Herstellung der Familienehre nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

    In diesem Zusammenhang sucht die Polizeiinspektion Altdorf noch neutrale Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben. Hinweise werden erbeten unter Tel. 09187/95000.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: